Mit Beginn des ganztägigen Lernens an unserer Schule haben wir die bisherige Hausaufgabenregelung geändert. Die Schülerinnen und Schüler erhalten besonders für die Fächer Deutsch und Mathematik Arbeitsmaterialien. Diese sind auf unseren schuleigenen Lern- und Lehrplan abgestimmt. Während der individuellen Lernzeit bearbeiten die Kinder die gestellten Aufgaben eigenverantwortlich. Lösungshefte ermöglichen die Selbstkontrolle. Selbstverständlich werden sie dabei auch durch die Erzieherinnen und Erzieher unterstützt.

Gleichzeitig möchten wir das Mit- und Voneinander-Lernen stärken. Neben den Erzieherinnen und Erziehern sollen sich die Schülerinnen und Schüler während der Lernzeit gegenseitig helfen.

Das eigenverantwortliche Arbeiten, die Formen der Selbstkontrolle und gegenseitige Hilfe sind nur einige Kompetenzbereiche, die wir am Vormittag im Unterricht mit den Schülerinnen und Schülern erarbeiten und die am Nachmittag der individuellen Lernzeit einen sinnvollen Rahmen geben.

Einmal pro Monat findet zudem der "Lernzeitfreie Montag" statt, dessen Termin mit den Lehrerinnen und Lehrern der Schule abgestimmt ist. Dieser Montag wird genutzt, um das Miteinander und den Zusammenhalt in den einzelnen Gruppen zu stärken und einmal Zeit für gemeinsame Unternehmungen mit der gesamten Gruppe zu haben.

LM02 LM03 LM04 LM05