Mittlerweile ist es zur Tradition geworden, dass kurz vor Weihnachten und wenn sich das Jahr dem Ende neigt, sich die Schülerinnen und Schüler unserer Schule in die Elisabethkirche in Eidelstedt begeben, um dort eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier zu erleben. In diesem Jahr stand die Feier unter dem Motto „Wärme kann man teilen“. Herr Rother, Frau Goossens, Frau Heise, unsere Verkehrspolizistin und Katharina Kutzner aus unserer GBS-Leitung übernahmen die musikalische Begleitung mit Gitarre, Bass, Blockflöte und Violine. Auch die Schülerinnen und Schüler trugen zu der Feier bei. Der Wahlpflichtkurs Chor und die Schulband begleiteten den Gesang, angeführt von unserem Musiklehrer Herrn Rother. Die Klasse 3b mit Frau Rothländer hatte sich fleißig auf unsere Feier vorbereitet und führte uns ein Krippenspiel vor.

Zum Schluss dankte Schulleiterin Heike Schön allen Mitwirkenden für ihren Einsatz. Ein besonderer Dank gilt Herrn Rother, der die Feier so toll vorbereitet hat und uns allen damit einen wunderschönen vorweihnachtlichen Vormittag bescherte.  Auf dem Weg zur Kirche und zurück begleiteten uns die Polizei und sorgte damit für einen sicheren Weg. Dafür recht vielen Dank! Vor allem wollen wir Frau Pastorin Melzer danken, die für uns die Kirche geöffnet und uns so freundlich in der Elisabethkirche empfangen hat.

 

Jeden Montag im Dezember trifft sich die ganze Schule im Eingangsbereich und singt Weihnachtslieder. Selbstverständlich darf auch das Weihnachtsmärchen nicht fehlen. Die 1. Und 2. Klasen besuchten das Stück „Das Sams“ im St. Pauli Theater und die 3. und 4. Klassen schauten sich das Stück „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ in den Hamburger Kammerspielen an.

Wir danken unserem Schulverein, der auch in diesem Jahr die Kosten für den Theaterbesuch übernahm und uns allen einen wundervollen Vormittag bereitete.

 

Das Angebot war in diesem Jahr wieder sehr abwechslungsreich und interessant. Neben der Caféteria mit leckeren Torten und Kuchen sowie dem Glücksrad gab es Verkaufsstände der Klassen und unseren Infostand von Schule und GBS. Die Bastelstuben und die Aufführungen der 4. Klassen „Manni, der Postbote“ wurden gut besucht.

Es war ein schöner Nachmittag.

Vielen Dank an alle, die zum guten Gelingen beigetragen haben!!!

 

Wenn sich alle Schul- und Vorschulkinder mit ihren Lehrern im Eingangsbereich aufstellen, um gemeinsam einige Lieder wie zum Beispiel „In der Weihnachtsbäckerei", „So viel Heimlichkeit" oder „Wihnachtsmann büst du ol dar“ zu singen, dann hat auch bei uns am Furtweg endlich die Adventszeit richtig begonnen. Herr Rother mit seiner Gitarre und Frau Goossens auf Keyboard begleiten uns dabei tatkräftig. Dieses geschieht am Montagmorgen rund um unseren beleuchteten Weihnachtsbaum nach dem 1., 2. und 3. Advent. Anschließend gehen wir fröhlich beschwingt in die große Pause.

 

Am 19. und 20 November war die Verkehrspolizei in unserer Schule, um mit den Kindern der dritten Klassen das sichere Fahren mit dem Fahrrad zu üben. Auf einem in der Turnhalle aufgebauten Parcours übten die Kinder sich sicher auf dem Fahrrad zu bewegen und sie hatten sichtlich viel Freude daran.

 

Unterkategorien